Unser Bedürfnis nach Kreativität erfüllen

Unser Bedürfnis nach Kreativität erfüllen

#Worte_der_Woche 2019 KW15

Nun, da dieses Wachsen und Ausdehnen begonnen hat, bin ich unfähig, es aufzuhalten. Ich fühle keine Grenzen mehr in mir, keine Mauern, keine Ängste. Nichts hält mich zurück vom Abenteuer. Ich fühle mich beweglich, flüssig… – Annis Nin

Unser Bedürfnis nach Kreativität erfüllen Ich dachte immer, ich sei nicht kreativ, weil ich nicht so zeichnen oder malen konnte, wie ich gerne wollte. Heute stelle ich fest, dass ich mein Bedürfnis nach Kreativität auf vielerlei Art erfülle. Wenn ich Vergnügen habe an dem, was ich schreibe, wenn ich eine schwierige Aufgabe löse oder wenn ich mein Zuhause verschönere, bin ich kreativ. Im Webster-Wörterbuch wird Kreativität als „Ergebnis originären Denkens“ definiert. Jedes Mal, wenn Sie etwas Neues in Ihrem Leben kreieren, können Sie Ihr Bedürfnis nach Kreativität erfüllen. Feiern Sie heute Ihre Kreativität!

Achten Sie heute darauf, wie Sie auf vielfältige Art und Weise Ihr Bedürfnis nach Kreativität erfüllen!

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Üben!

Mary Mackenzie: „In Frieden leben“ (Junfermann 2007)

Wir veröffentlichen den Auszug aus diesem Buch mit Einverständnis unseres Kooperationspartners Junfermann Verlag. Für uns ist dies Ausdruck eines gelebten Miteinanders für das wir uns bedanken.