Tür

Offene Türen

Einmal in Kontakt mit dir selbst, kannst du täglich viele Dinge erleben, die dir Freude bereiten, weil sich deine Anliegen erfüllen. Du brauchst nur durch die Tür zu gehen, sie steht immer offen. Eine Einladung, den Raum auf der anderen Seite zu erforschen und zu genießen.

Ist es denkbar, dass du z.B. heute Morgen aufstehst und den Tag auf eine Weise beginnst, die genau zu dir passt? Auch wenn du dir das jetzt gerade so gar nicht vorstellen kannst – du könntest es morgen probieren und dir damit möglicherweise Rücksichtnahme und Lebensfreude erfüllen.

Du erledigst eventuell im Verlauf des Tages die Aufgaben, die vor dir liegen. Geht es dir da um Verantwortung und Verlässlichkeit? Oder auch um Kreativität und Sinn? (…)

Gehst du später ein schwieriges Gespräch an, das dir schon länger auf der Seele liegt? Möglicherweise mit deinen Eltern oder einer anderen Person, mit der es nicht so einfach für dich ist. Und du stärkst damit Selbstvertrauen, Zuversicht oder Klarheit? (…)

Vielleicht gehst du heute auch noch auf ganz anderen, neuen Wegen die überhaupt nicht vorgesehen sind – und du entdeckst Türen, wo du Mauern vermutet hast. Und vielleicht sind auch diese Türen nur angelehnt?

Ingrid Holler: „Energie auftanken“ (Junfermann 2006)

Wir veröffentlichen den Auszug aus diesem Buch mit Einverständnis unseres Kooperationspartners Junfermann Verlag. Für uns ist dies Ausdruck eines gelebten Miteinanders für das wir uns herzlich bedanken.