Words that liberate

Filmprojekt „Words that liberate“ – bald mit deutschem Untertitel?

Der Fachverband trägt dazu bei, den Film „Words that liberate“ mit deutschem Untertitel zu versehen. Durch eine Initiative der Trainerin Ariane Brena ergab sich die Chance, ein besondere Art der Zusammenarbeit zu starten. Die ersten Gespräche mit Sweet Dream und der Regisseurin Geneviève Roger wurden durch Ariane möglich und inzwischen sind erste Meilensteine für die Kooperation abgestimmt. Im Fachverband und mit Beteiligung der Initiatorin Ariane Brena hat sich eine kleine Arbeitsgruppe gebildet. Mit großem Engagement setzen sich hier Melanie Bieber, Dirk Bieber, Michael Uhlig und Guénola Langenberg sowie Ariane Brena für die Übersetzung des Films ins Deutsche ein. Sie dürfen gespannt sein! Wir halten Sie hierzu auf dem Laufenden.

Im Blogbeitrag vom April lesen Sie nähere Informationen zu dem Filmprojekt.