fahnen dicacta 2019 Köln

Didacta im März 2020 in Stuttgart

Die Messe didacta ist eine Bildungsmesse und die größte Fachmesse für die Bildungswirtschaft in Europa; gleichzeitig ist sie nationale wie internationale Kontaktbörse für Unternehmen. Bildung und Lernen begleitet uns das gesamte Leben – von der Wiege bis zum hohen Alter. Bildung entscheidet über den Wohlstand von Familien und nicht zuletzt dem Wohlstand eines Landes und ganzer Nationen. Umso wichtiger ist es, den Prozess der Bildung dort zu begleiten und zu fördern, wo er am deutlichsten stattfindet: in den Kindertagesstätten, den Schulen und Universitäten sowie den beruflichen Bildungseinrichtungen. Genau hier setzt die didacta an – mit den Bereichen Frühe Bildung, Schulen/Hochschulen, berufliche Qualifizierung und digitale Lernmittel zeigt sie schon heute, wie morgen in den Klassen, Stufen und Gruppen Lerninhalte vermittelt und Unterricht gestaltet wird.

Auch in diesem Jahr präsentieren wir den Fachverband und die Gewaltfreie Kommunikation auf dem Gemeinschaftsstand des Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e. V.. Neu ist, dass wir im Ausstellungsbereich „myQ – Qualifizierung“ in Halle 7 vertreten sind. In dem Bereich „myQ – Qualifizierung“ präsentieren Trainer, Berater und Coaches sowie Dienstleister für die Fort- und Weiterbildung ihre Angebote für das lebenslange Lernen. Hier werden professionelle Angebote der beruflichen und privaten Fort- und Weiterbildung, die nach einer Erstausbildung in Anspruch genommen werden, gebündelt. Ziel ist es, der wachsenden Nachfrage nach Weiterbildungsangeboten auf der Besucherseite mit einer besseren Orientierung im Ausstellerangebot zu begegnen.

Im Zentrum stehen dabei qualitativ hochwertige, zertifizierte Trainingsangebote und erfolgreiche Strategien der Personalentwicklung. In Foren und auf Aktionsflächen geben Experten wertvolle Tipps und Impulse. Schwerpunktthemen der myQ sind Wirtschaft, Arbeit, Recht, Sprachen, Kultur, soziale Kompetenzen, Pädagogik, und Coaching. Das Angebot der Aussteller richtet sich an Menschen mit Führungsverantwortung.

Vom 24. bis 28. März 2020 werden die Mitglieder des Fachverbandes Elke Wilhelm, Flora Lehmann, Andi Schmidbauer, Matthias Faust, Stefan Voth, Uli Stauch, Stefan Simrock und Petra Porath den Stand des Fachverbandes betreuen und Vorträge zu verschiedenen Themen halten.

Sie finden uns in der Halle 7 am Stand 7C80.

Sieben Mitglieder des FWW sind auf der Didacta 2020 in Stuttgart und werden in der Zeitung „Messespezial: Qualifizierung“ ab Seite 6 vorgestellt. Zudem finden Sie auf Seite 11 den Lageplan und die Eintrittspreise.

Unsere Vorträge: 

Di. 24.03. von 12:30 Uhr bis 13:00 Uhr Andi Schmidbauer mit
Unsympath – Widerling – Stinkstiefel: Was steckt unter meinem „Roten Knopf“?

Mi 25.03. von 11.50 Uhr bis 12:20 Uhr Stefan Voth mit
Klartext sprechen im Job – gewaltfrei?!

Do 26.03. von 11:10 Uhr bis 11:40 Uhr Flora Lehmann mit
Selbstbewusst und konfliktstark im Job – mit der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg

 Fr. 27.03. von 10:30 Uhr bis 11:00 Uhr Elke Wilhelm mit
Feedbackgespräche – der Grat zwischen Selbst- und Fremdwahrnehmung

Sa. 28.03. von 14:30 Uhr bis 15:00 Uhr Matthias Faust mit
Wie sag ich’s? – Kommunikation in schwierigen Situationen

Als weitere AnsprechpartnerInnen am Informationsstand 7C80 vor Ort stehen Ihnen zur Verfügung

  • Petra Porath, Vorstand
  • Ulrike Stauch, Mitglied im Unterstützungsteam für den Vorstand

und

  • Stefan Simrock, Mitglied.

Bereits in Köln im Februar 2019 waren wir am Gesamtstand „Kompetenzkonzepte“ des Forums Werteorientierung in der Weiterbildung e. V. (FWW) präsent, an welchem einige unserer anerkannten TrainerInnen Vorträge hielten. Den Abschlussbericht mit Fotos der Veranstaltung lesen Sie hier.