Dosen

Zwei Dosen

Zwei Dosen

In meinen Händen halte ich zwei Dosen –

Meine innere Weisheit hat sich mir gegeben zum Aufbewahren.

Sie sage zu mir: “Lege alle deine Sorgen

in die schwarze Dose,

und alle deine Freuden in die Goldene.“

Ich nahm ihre Worte ernst, und legte in die beiden Dosen meine Sorgen und meine Freuden.

Die Goldene wurde von Tag zu Tag schwerer –

Aber die Schwarze war genauso leicht wie am Anfang.

Neugierig geworden, öffnete ich die schwarze Dose –

Ich wollte den Grund wissen.

Und da sah ich: Am Boden der Dose war ein Loch.

Meine Sorgen waren hindurch gefallen.

Das Loch zeigte ich meiner inneren Weisheit

und dachte dabei laut nach?“

„Wo sind denn meine Sorgen geblieben?“

Sie lächelte mich freundlich an.

„Ja, die sind alle hier – bei mir.“

Ich fragte: “Aber warum hast du mir diese Dosen so gegeben?

Warum die goldene und dann die schwarze mit einem Loch?“

„Ja, die Goldene ist dafür da, dass du deine Freuden zählst –

und die Schwarze soll dich daran erinnern,

deine Sorgen loszulassen.“

Ingrid Holler: „Energie auftanken“ (Junfermann 2006)

Wir veröffentlichen den Auszug aus diesem Buch mit Einverständnis unseres Kooperationspartners Junfermann Verlag. Für uns ist dies Ausdruck eines gelebten Miteinanders für das wir uns herzlich bedanken.