Vergessen Sie das Nettsein

#Worte_der_Woche 2019 KW39

Das glücklichste Leben ist eines, das uns die meisten Gelegenheiten bietet, Ansehen zu erwerben. – Samuel Johnson

Vergessen Sie das Nettsein In der Gewaltfreien Kommunikation lernen die Leute nicht, nett zu sein. Im Gegenteil, wir bestärken andere darin, um das zu bitten, was sie wollen – auf eine Weise, die besser wahrgenommen und mehr respektiert wird. Ich hatte früher ein bestimmtes Bild von „nett“: Es sah aus wie ein „Okay“, das durch zusammengebissene Zähne gesagt wurde. Für mich bedeutete nett, auf eigene Kosten etwas zu tun, was ein anderer wollte. Ich glaubte, ich sollte nett sein. Tatsächlich glaubte ich, dass es selbstsüchtig wäre, wenn ich nicht die Bedürfnisse eines anderen wichtiger nähme als meine eigenen. Heute glaube ich, dass es selbstsüchtig ist, nicht meine eigenen Bedürfnisse zu berücksichtigen. Wenn ich mich nicht ehre, ehre ich meine Beziehungen nicht. Zwei Menschen können eine Beziehung nicht genießen, wenn der eine von ihnen unglücklich ist. Also vergessen Sie das Nettsein. Erwägen Sie stattdessen den Kontakt mit den Bedürfnissen eines jeden Menschen, zu dem Sie eine Beziehung haben. Tun Sie es, um Ihre eigenen Bedürfnisse nach Respekt, Liebe, Verbundenheit und Intimität zu erfüllen..

Achten Sie heute darauf, wie Ihre Beziehungen darunter leiden, wenn Sie sich Ihrer selbst nicht bewusst sind.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Üben!

Mary Mackenzie: „In Frieden leben“ (Junfermann 2007)

Wir veröffentlichen den Auszug aus diesem Buch mit Einverständnis unseres Kooperationspartners Junfermann Verlag. Für uns ist dies Ausdruck eines gelebten Miteinanders für das wir uns bedanken.