Schuldgefühle

Verbindung, die von Herzen kommt

#Worte_der_Woche 2019 KW07

Die längste Reise, die du je machen wirst, sind die 45 cm von deinem Kopf zu deinem Herzen. ~ Anonym

Verbindung, die von Herzen kommt Fällt es Ihnen leichter, ein intellektuelles Gespräch mit jemandem zu führen statt einer offenen, ehrlichen und herzlichen Unterhaltung? Wenn ja, sind Sie nicht allein. Viele Menschen haben ein Problem mit Intimität, obwohl wir uns alle danach sehnen— ist sie doch eines unserer stärksten Bedürfnisse. Ich habe 15 Jahre an der Hochschule gearbeitet, deshalb weiß ich, wie sicher das Reden über Dinge aus einer intellektuellen Perspektive ist. Außerdem habe ich wirklich Freude an Gesprächen mit klugen, belesenen Menschen, die mein Wissen und meinen Horizont erweitern. Solche Unterhaltungen erfüllen mein Bedürfnis nach Lernen, Herausforderung und geistiger Stimulation. Meinen Fokus zu verlagern und Verbindung mit dem Herzen aufzunehmen, indem ich anderen meine wahren Gefühle ausdrücke, selbst wenn ich glaube, sie könnten mich hinterher nicht mehr mögen, erfordert Mut. Aber es ist sehr befriedigend. Ich habe nie etwas Intimeres erlebt als die tiefe Verbundenheit mit einem anderen Menschen. Wenn ich mich auf mein Bedürfnis nach Verbindung ausrichte, schaffe ich Freiheit in meinem Leben. Ich muss mich nicht länger verstecken, so tun als ob oder mich rechtfertigen, und ich bin umgeben von liebevollen Menschen. Diese Freiheit hat meine Schleusentore geöffnet und Mitgefühl und Liebe in mich hineinströmen lassen, dass es ein Segen ist.

Nutzen Sie die Gelegenheit, um sich Ihr Bedürfnis nach Intimität zu erfüllen, indem Sie sich heute mindestens einer Person gegenüber authentisch verhalten.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Üben!

Mary Mackenzie: „In Frieden leben“ (Junfermann 2007)

Wir veröffentlichen den Auszug aus diesem Buch mit Einverständnis unseres Kooperationspartners Junfermann Verlag. Für uns ist dies Ausdruck eines gelebten Miteinanders für das wir uns bedanken.